"Tu es, sonst wirst du dich ewig fragen, wie es anders hätte sein können."

Sonntag, 22. April 2012

Wieder ein kleines Stück weiter

Gestern war mein Infotreffen!


Morgens früh um 6:45 Uhr bin ich aufgestanden, hab kaum etwas gefrühstückt, weil ich so aufgeregt war, und hab mich fertig gemacht, damit wir pünktlich um 8 Uhr losfahren konnten nach Bonn. Weil ich am Anfang so rum getrödelt hatte, (ich meine ich hatte mehr als ne Stunde!), war ich natürlich kurz voher unter Zeitdruck. Typisch ich! :) Naja, aufjedenfall war ich dann endlich um 8:10 fertig und beeilte mich ins Auto zu kommen. Als wir dann losfuhren und schließlich auf der Autobahn waren, fragte mich meine Mutter, wo ich denn meine Tasche hätte. Oh, mist! Die hatte ich doch glatt zuhause liegen lassen! Na SCHÖN, ging es also ohne Handtasche (kein Handy, Kaugummi, Brötchen, Labello, Perso und Geld) auf zum Infotreffen! Ihr könnt euch bestimmt vorstellen, wie deprimiert ich war. Um 10 Uhr sollte es losgehen und wir waren dann um 9:55 da. Dass nenn' ich gut im Zeitplan! :))  Ich ging also zu den Leuten von der Anmeldung, sagte meinen Namen und bekam ein Unhänge-Schlüsselanhänger-Namensschild Ding mit einem grünen Punkt und mein blaues AIFS T-Shirt, was wir bei der Ausreise unbedingt zur Erkennung der Gruppe tragen müssen.

Ich find das T-shirt ja schick ;)





Dann setzte ich mich in den vollgeprobten Raum. Leider waren nur noch zwei Plätze vorne frei und so setzte ich mich zusammen mit einem anderen Mädchen was zufällig mit mir zusammen ankam in die erste Reihe und wir ließen einen 2 Stündigen Vortrag, mit Infos, wo von ich die meisten schon wusste, über uns ergehen. Danach gingen Leona und ich (also das Mädchen was ich zuvor kennengelernt hatte) zusammen mit den 30 anderen zum Mittagessen. Da lernte ich noch Nicole kennen die ebenfalls einen grünen Punkt auf ihrem Namensschild hatte, Leona hatte leider einen Roten. Nach dem Essen mussten die Eltern gehen und wir teilten uns in eine Rote-Punkt Gruppe und in eine Grüne auf. Nicole und ich waren also zusammen. Wir spielten ein Kennenlern-Spiel, bei dem einer den anderen vorstellen musste, hört sich kindergarten mäßig an, war aber effektiv und sehr lustig. Danach sprachen wir noch über die allgemeinen Ängste die wir haben und die Returnees (die Leute die kürzlich aus Amerika zurück gekommen sind) erzählten von ihren Erfahrungen und Erlebnissen, was sehr interressant war. Dann gingen wir noch in kleine Gruppen zusammen und durften den Returnees unsere ganz persöhnlich Fragen stellen und sie erzählten noch mehr über ihr Austauschjahr. Am Ende bekamen wir noch unseren VIP (very important papers) Samelordner :)

Mein Ordner + mein Namenschild


Lg Anna :)






Kommentare:

  1. Hey Anna :) ich hab deinen Kommentar auf meinem Blog gelesen :) irgendwie kann ich dir aber keine Nachricht senden...Vielleicht kannst du mir ja auch keine schicken...aber wenn du facebook hättest könnte ich dich in die Gruppe einladen...

    AntwortenLöschen
  2. ja, cool mach das. Ja ich kann dir auch keine Nachricht schicken, aber wahrscheinlich eher, weil ich das hier noch nicht so checke... ich heiße übrigends auch Annalena xD Nur halt ohne Bindestrich :D

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie cool :) dann bist du aber nicht mehr auf der AYA Seite...du warst drauf bevor ich drauf kam...jetzt ist gar keine Anna-Lena mehr drauf xD bist du eigentlich auf der Networkingliste bei myaifs? Wenn ich dich einladen soll bräuchte ich aber noch den link zu deinem Profil :)

    AntwortenLöschen
  4. Ne, ich bin nicht auf der Liste und nicht in der Facebook gruppe also der Link zu meinem Profil ist: https://www.facebook.com/profile.php?id=100001599370489

    AntwortenLöschen